HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wie läuft eine HANGAB-Session ab?

Nach dem Vorgespräch darfst du dich auf die bequeme Matte legen. Ab jetzt gibt es für dich nichts mehr zu tun! Nachdem ich dir die gepolsterten Manschetten um die Knöchel gelegt habe, wirst du von mir mit den Füssen voran etappenweise, Stück für Stück, in die Vertikale gezogen. Dazu gebe ich dir eine Kopf- und Fussmassage, du wirst sanft gedehnt, geschaukelt, geknetet, gedrückt und gehalten und immer wieder ein kleines Stück höher gezogen. Dabei kann sich dein Körper bereits genussvoll entspannen und sich den schwingenden Bewegungen und intuitiven Berührungen hingeben. Für diesen Teil gebe ich uns mindestens zwanzig Minuten Zeit, damit sich dein Organismus auf die ungewohnte Haltung einstellen kann.
Beim anschliessenden, maximal zwanzigminütigen, freien Aushängen wirst du wiederum einfühlsam von mir umsorgt. Wo soll die Reise hingehen? Eher aktiv, ins Schwingen, Bewegen, Drehen, in den Tanz oder eher in die Ruhe, ins Spüren, Fühlen und Entspannen? 
Intuitiv nehme ich die Signale deines Körpers auf und begleite dich mit meiner ganzen Präsenz auf deinem Flug.
Die Rückkehr auf die Erde erfolgt äusserst behutsam. Wirbel für Wirbel rollt sich deine Wirbelsäule ab und dein Körper kann sich in die weiche Unterlage sinken lassen. Warm in zwei Kuscheldecken eingepackt, hast du nun genügend Zeit um nachzuspüren. Das ist aus meiner Sicht der schönste und genussvollste Teil der Reise. Was ist geschehen, was hat sich verändert, wie fühlt es sich jetzt an?
In deiner ganz eigenen Zeit kehrst du zurück, streckst dich, nimmst einen tiefen Atemzug und öffnest langsam deine Augen.
Herzlich willkommen zurück auf Mutter Erde!

 

Was bewirkt HANGAB?

Durch die umgekehrte Schwerkrafteinwirkung entsteht eine intensive Körperwahrnehmung. Die individuellen Problemzonen des Bewegungsapparates werden verstärkt wahrgenommen. Wirbelsäulenfehlstellungen und Beinlängendifferenzen können sich aushängen, Bandscheiben erfahren Entlastung und Regeneration, Organe gleiten wieder an ihren Platz.

Auf körperlicher wie auch auf feinstofflicher Ebene lösen sich erstaunlich oft alte, festsitzende Blockaden und Muster. Vielleicht lachst du, vielleicht weinst du, vielleicht schreist du. Wenn du auf den Kopf gestellt bist, können Emotionen fliessen. Ich lade dich ein, dies einfach zuzulassen. Die ungewohnte Haltung hilft dir dabei.

 

Eigene Erfahrungen:
Probleme mit einem sehr schmerzempfindlichen Zahn sind nach zwei HANGAB’s verschwunden.
Chronische Rückenschmerzen bei langem Liegen sind Vergangenheit.
Einen bereits festgelegten Operationstermin (Meniskus) habe ich abgesagt.
Grössere Ausgeglichenheit und Kreativität.
Unterstützung und mehr Klarheit bei wichtigen Entscheidungen.
Tieferer und erholsamerer Schlaf.


HANGAB-Test
Im Oktober 2005 wurde ein Test mit sechs Probanden unter der Leitung einer Allgemeinmedizinerin, einer Osteopathin und einer Kinesiologin durchgeführt. Der Ablauf, die getesteten Parameter sowie die Ergebnisse findest Du auf der Webseite von Petra & Hartmut Bez.    

 

Für wen ist HANGAB nicht geeignet?
Menschen mit erhöhtem Augeninnendruck sowie Frauen, die gerade ihre Menstruation haben, sollten nicht lange kopfüber aushängen.
Mindestalter: 7 Jahre


Entsteht beim Kopfüberhängen kein Druck im Kopf?
Durch das langsame und etappenweise Hochziehen hat der Körper genügend Zeit, sich auf die ungewohnte Position einzustellen, so dass kein unangenehmer Druck im Kopf entsteht.


Was muss ich vor einer HANGAB-Session beachten?
Bitte mindestens 1 Stunde vor der Session nichts essen. Bequeme Kleidung mitbringen. Das Oberteil soll lang sein, damit es nicht aus der Hose rutscht. Hose mit Gummiband oder Kordel zum Zuziehen, da der Bauch beim Aushängen dünner wird smiley.

Dicke und lange Strümpfe polstern unter den Manschetten zusätzlich.

 

Was habe ich nach der HANGAB-Session zu beachten?
Nach der Session ist es sehr empfehlenswert und kostbar, nichts tun zu müssen, um diese kraftvolle Erfahrung wirken zu lassen und das Neue in sich integrieren und verankern zu können. Deshalb ist es auch von Vorteil, am folgenden Tag nicht schwer körperlich zu arbeiten. Es kann sein, dass sich manche Körperpartien (z.B. unterer Rücken, Hüfte, Knie) an den darauffolgenden Tagen bemerkbar machen. In diesem Falle empfiehlt es sich, diesen Bereichen liebevolle Aufmerksamkeit zu schenken und sich etwas Gutes zu gönnen (Handauflegen, Sauna, sanfte Körperübungen … ).

 

Ist die HANGAB-Technik sicher?
Der HANGAB-Lift wurde in Zusammenarbeit mit dem Maschinenbau-Ingenieur Hans-Martin Hipp entwickelt und auf bis zu 800 kg getestet.
Weitere Infos zum Hangab-Set findest du auf der Webseite von Petra & Hartmut Bez.

 

Nichts tun zu müssen ...

... ausser rumzuhängen.